Die Lügen der Anderen – Mark Billingham – Heyne Verlag

Ein perfekter Urlaub … ein perfekter Mord?

Die Lügen der Anderen von Mark Billingham (Autor), Peter Torberg (Übersetzer), 416 Seiten, Heyne Verlag (8. Februar 2016), 9,99 €, ISBN-13: 978-3453438330

Drei Paare treffen sich an einem Pool in einem Resort in Florida: die liebenswürdige, übergewichtige Angie und ihr Ehemann Barry; der unausstehliche Frauenheld Ed und seine scheinbar tolerante Frau Sue und die aufstrebende Schauspielerin Marina und ihr anbetender Partner Dave. Die sechs werden bald zu Freunden, auch wenn jedes Paar Vorbehalte gegenüber den anderen hat. Billingham versteht es diese Kombination so brillant dar zu stellen, dass der Leser auch starke Vorbehalte gegen fast jeden von ihnen hat und nicht weiß, wem man vertrauen kann.

Ein ortsansässiges Mädchen wird ermordet, kurz bevor sie nach Hause zurückkehren. Dort, in Großbritannien, treffen sie sich wechselseitig zum Abendessen wieder, um sich Urlaubsfotos an zu sehen, in Erinnerungen zu schwelgen und auch, um darüber zu diskutieren, was dem armen Mädchen widerfahren sein könnte. Ihre Beziehungen scheint sich subtil verändert zu haben. Es wird schnell klar, dass Lügen erzählt wurden: zu der Polizei in Florida, zu Freunden, Partnern und – die schlimmste – zu sich selber. Die britischen Polizei und die Polizei aus Florida ermitteln und das Misstrauen wächst.

Mit seinem direkten Schreibstil, mit seinem scharfen Auge für Charakter und mit seinen witzigen Dialogen enthüllt Billingham seine Charaktere, brillant und einfühlsam. Es ist mehr als nur die Charakterentwicklung die überzeugt, es ist vor allem die Spannungen zwischen diesen Menschen, von denen jeder einzelne potenziell in den Kriminalfall verwickelt sein könnte, oder eben auch nicht.

Billingham zeichnet seine Charaktere äusserst geschickt und völlig glaubwürdig – es sind die Paar von nebenan. Ihre Probleme, Ängste und Leidenschaften könnten unsere eigenen sein. Aber durch dieses brillante Buch zieht sich eine Spur des reinen Bösen, der Mörder versucht eine Rechtfertigung und Erklärung für seine grässlichen Taten. Unterschiedliche Erzähler liefern unterschiedliche Sichtweisen. Mit am beeindruckendsten sind diese Ich-Erzählungen des Mörders.

Billingham ist ein Meister im Vermitteln der Frustrationen und der emotionalen Schmerzen im täglichen Leben von einfachen Menschen. Und er lässt uns zur gleichen Zeit verstehen, dass es weit weniger normale Menschen sind, als die wir uns vielleicht denken mögen. Die Spannung wird fachgerecht gebaut und die Auflösung des Geheimnisses ist unerwartet. Ein perfektes Ende eines hochspannenden Thrillers.

Die Lügen der Anderen von Mark Billingham ist eine interessante Kombination von Charakterstudie und Psychothriller verbunden mit einem guten klassischen whodunnit-Krimi. Ein faszinierendes Rätsel. Beste Unterhaltung garantiert. Eine wundervolle, unterhaltsame Lektüre, die über den Kriminalfall hinaus ganz ausgezeichnet die inneren Dramen und Frustrationen gewöhnlicher Menschen aufzeigt. Sehr zu empfehlen.

Hier geht es direkt zum Buch auf der Seite des Heyne Verlages

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Luegen-der-Anderen/Mark-Billingham/Heyne/e480028.rhd

Fragen Sie in Ihrer örtlichen Buchhandlung nach diesem Buch. Wenn Sie in meiner Gegend „Landkreis Merzig-Wadern“ leben, dann wenden Sie sich an die Rote Zora: http://www.rotezora.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s