Rezension: Nacht im Central Park – Guillaume Musso – Pendo Verlag

Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit

Nacht im Central Park – Guillaume Musso (Autor), Eliane Hagedorn (Übersetzerin), Bettina Runge (Übersetzerin) 384 Seiten, Verlag: Pendo (1. Juni 2015), 14,99 €, ISBN-13: 978-3866123786

Eine Nacht ohne Erinnerung – die trotzdem unvergesslich bleibt …

New York, acht Uhr morgens. Alice, eine Polizistin aus Paris, und Gabriel, ein amerikanischer Jazzpianist, wachen auf einer Bank im Central Park auf – mit Handschellen aneinander gefesselt. Und sie sind sich nie zuvor begegnet. Denn sie ist am Abend vorher in Paris mit Freundinnen ausgegangen und er hat in Dublin ein Jazzkonzert gespielt. Wie in aller Welt sind die beiden hierhergekommen? Und vor allem: warum?

Aber es gibt Blut auf ihrem T-Shirt – wie ist es hingekommen? Aus ihrer Waffe, die nicht ihr gehört fehlt eine Kugel – wo ist sie hin? Diese und die anderen Millionen Fragen, die den Roman eröffnen zwingen die Protagonisten selber aufzuklären. Der Fall hat Auswirkungen auf ihre eigene körperliche, persönliche und psychische Gesundheit. Es gibt unzählige, überraschende Wendungen. Und er hat ein äußerst ungewöhnliches Ende.

Wie bei Guillaume Musso üblich ist auch dieser Roman eine Mischung aus Thriller, Krimi und Liebesgeschichte, sehr klug ausgetüftelt. Einfach faszinierend. Und wunderbar auch die Skizzen von New York, ob Chinatown oder Greenwich Village.

Bei Guillaume Musso beeindruckt mich sein persönlichen Stil, diese Mischung aus Realität und Fantasie, die den Leser glauben lässt, Dinge zu lesen, die nicht wirklich da sind. Der Autor erzählt sehr temporeich. Trotzdem kann der Leser ihm gut folgen. Denn das Geschehen wird abwechselnd von Alice und Gabriel erzählt. In Rückblenden erfahren wir viel über Alice und können das Geschehen besser verstehen.

Der Autor schreibt wort- und bildgewaltig, aber auch sehr einfühlsam, eindringlich und spannend erzählt, mit Figuren, bei denen man das pralle Leben fühlt und miterlebt.

Dieses Buch garantiert ihnen spannende, ja fesselnde Lesestunden. Es wird Ihnen schwerfallen, dieses Buch aus den Händen zu legen.

Hier geht es direkt zum Buch auf der Seite des Piper Verlages

http://www.piper.de/buecher/nacht-im-central-park-isbn-978-3-492-30925-7

Fragen Sie in Ihrer örtlichen Buchhandlung nach diesem Buch. Wenn Sie in meiner Gegend „Landkreis Merzig-Wadern“ leben, dann wenden Sie sich an die Rote Zora: http://www.rotezora.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s