Rezension: My Life on the Road – Gloria Steinem – btb-Verlag

Ruhelose Wanderarbeiterin in Sachen Feminismus

My Life on the Road – Gloria Steinem (Autorin), Eva Bonné (Übersetzerin), 384 Seiten, btb Verlag (11. Juli 2016), 16,99 €, ISBN-13: 978-3442757039

Gloria Steinem passt in keine Schublade. Dafür waren und sind die Aktivitäten der jetzt über 80-Jährigen einfach zu vielfältig. Sie ist Sozialaktivistin, Schriftstellerin, Dozentin, wandernde Feministin, Veranstalterin und eine Anführerin, die wirklich etwas verändert.

In diesem Buch, My Life on the Road, bietet Gloria Steinem, Schnappschüsse und ganze Porträts von Dutzenden starker Frauen, die sie bei ihren Vortragsreisen kreuz und quer durch Amerika, so getroffen hat.

Bei vielen der wichtigsten politischen Momente der letzten fünf Jahrzehnte war sie anwesend: Sie hörte Martin Luther King Jr. im März 1963 in Washington; Sie stand im Weißen Haus im Büro des Redenschreibers Ted Sorensen als John F. Kennedy ihm Lebewohl sagte, vor seiner Reise nach Dallas im Jahr 1963; Sie ist im Jahr 1968 in Kalifornien zusammen mit Dolores Huerta und Cesar Chavez, in Solidarität mit dem Streik der Landarbeiter; Sie organisiert die Konferenz der National Women in Houston im Jahre 1977; Sie ist auf der Bühne mit der Vizepräsident-schaftskandidatin Geraldine Ferraro 1984; Sie ist nach der Wahl 2000 in Palm Beach, als die Wähler eine Nachzählung verlangen usw.

Steinem beschreibt ihre frühen Begegnungen mit Basisaktivismus, ihre informelle Ausbildung, die sie durch die Beobachtung der von Gandhi geprägten Organisatoren bei ihrer ersten Wanderung durch Indien erhalten hat und die vielen Details ihrer unerbittlichen Kampagne für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen. Gloria Steinem betrachtet Reisen nicht als Luxus, sondern als einen transformierenden, potentiell radikalen Akt, vor allem für Frauen, die lange verbannt waren, hinter ihren Männern zu reiten – oder zu Hause zu bleiben.

Gloria Steinem hat eine bemerkenswerte Karriere als „Hybrid-Journalistin-Aktivistin“ hingelegt. In einem Moment verfolgt sie eine Kampagne als Reporterin, und im nächsten Moment ist sie auf der Bühne als Veranstalterin. So ist sie ebenso ein Teil der Medien, als auch ein Teil der Bewegung.

Was Gloria Steinem geprägt hatte, ist ihre Kindheit. Lange weigerte sie sich, das anzuerkennen. Jetzt widmet sie wichtige Teile dieses Buches ihrer Kindheit. Vor allem das Porträt ihres Vaters Leo wirft ein helleres Licht auf ihren Feminismus und ihre nomadische Lebensweise. Ihr Leben lang ist sie getrieben von Unruhe, Neugier und dem Wunsch, gehört zu werden. Aber auch zuzuhören, eine Gewohnheit, die sie bei ihrem ersten Besuch in Indien entwickelt hatte, wo sie die Methode des Gesprächskreises kennenlernte, eine Methode bei der jeder eine Stimme hat.

Dieses Buch ist eine hochinteressante Mischung aus Memoiren, Philosophie des Feminismus, eine Verneigung vor Freunden und Mentoren auf ihrem Weg und natürlich auch eine Geschichte der Frauenbewegung. In vielerlei Hinsicht beschreibt sie auch die Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft während ihrer eigenen prägenden Zeit. Sie schreibt mit tiefen Reflexion und großer Sensibilität.

My Life on the Road ist ein Buch voller Weisheit, Freude, Empathie und einem pragmatischen Optimismus. Es ist eine Vorlage für die Zukunft, aber es macht auch Mut, indem es zeigt, wie weit wir schon gekommen sind. Und es ist reich an neuen Erkenntnissen. Vor allem ist es für mich wieder ein Beweis für das Motto: „Bleiben Sie in Bewegung. Und hören Sie nicht auf Fragen zu stellen.“

Ich empfehle das Buch für Männer, damit sie wirklich begreifen, welche Geschlechterunterschiede auch heute noch herrschen. Und ich empfehle es allen Frauen, für die der Feminismus kein Thema mehr zu sein scheint, weil sie all die bisherigen Erfolge als selbstverständlich hinnehmen, ohne sich weiter anzustrengen. Es wird Euer Bewusstsein ein bisschen weiter öffnen.

Hier geht es direkt zum Buch auf der Seite des btb Verlages

http://www.randomhouse.de/Paperback/My-Life-on-the-Road/Gloria-Steinem/btb-Hardcover/e505644.rhd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s